© 2019 Copyright | JOSEF WEISS   | Privacy policy
DIVAN


Die Reihe Dîvân ist aus dem Wunsche entstanden, einen Beitrag zu einem möglichen Dialog der westlichen Kultur mit derer des Islams zu leisten. Goethes „ West-östliche-Dîvân “ stand diesem Gedanken Pate. Soweit wir aus der Tagespresse entnehmen konnten, bemühen sich auch Hans-Magnus Enzensberger und Adolf Muschg zusammen mit weiteren europäische Intellektuellen um das gleiche Anliegen. Diese Anstrengungen scheinen uns sehr dringend zu sein, gemessen an der Reaktion der amerikanischen Regierung nach dem 11. September. Wir sind überzeugt davon, dass Bomben das Problem des Terrorismus nicht lösen können, es vielmehr wesentlich verschlimmern .

Das Leborello hat das Format A/6, also die Grosse einer gewöhnlichen Postkarte. Ein längliches Blatt von 14,8 x 52,5 cm, fünfmal gefalzt, dient als Fläche für die künstlerische Intervention. Die auf A/6 gefalteten Bogen werden in eine mit orientalischem Handpapier überzogenen Buchdecke eingehängt.

Diese Ausgaben sind auf 33 Exemplare limitiert. Je ein Exemplar ist der Alexandrinischen Bibliothek in Ägypten, der Schweizerischen Landesbibliothek in Bern und dem Archiv Edizioni Weiss zugedacht.